Herzlich Willkommen !
Herzlich Willkommen !

Rudi und Paula - und wie ich zu ihnen kam...

Schon lange hegte ich den Wunsch nach einem Hund.

 

Im Februar 2013 wurde mir mein Wunsch dann endlich erfüllt.

 

Allerdings mussten im Vorfeld auch noch einige Dinge geklärt sein, da ich körperlich sehr schnell allergisch reagiere, z.B. auf verschiedene Tierhaare, Gräser u.ä. Aus diesem Grunde kam daher auch nicht jede Rasse in Frage, so schön und süß sie vielleicht auch sein mochten.

 

Abgesehen davon spielte die Größe des Hundes natürlich auch eine Rolle, denn es konnte sicherlich kein Bernhardiner o.ä. sein, da ich nur in einer kleinen Stadtwohnung wohne und wir ja beide Platz darin haben mussten.

 

Außerdem sollte der Hund auch so gut wie überall von mir mit hingenommen werden können, denn schließlich gehört er ja zu mir und ist für mich ein Familienmitglied.

 

Wer auch immer sich einen Hund zulegt, sollte sich übrigens vorher sehr genau überlegen, welche Verantwortung dann auch damit verbunden ist und sich fragen, ob er all diese zusätzlichen Dinge bereit ist, auf sich zu nehmen.

 

Auch sollte er sich fragen, welche Rasse für ihn überhaupt geeignet ist. Wer gerne sehr viel draußen machen möchte und gerne Sport macht, für den dürfte z.B. ein Beagle relativ ungeeigent sein. Umgekehrt ist für einen, lieber nur in den eigenen 4 Wänden lebenden Menschen ein Husky sicherlich denkbar ungeeignet. Die mitgebrachten Eigenschaften einer Hunderasse sollten, nein sie müssen auch zu den Gewohnheiten und der Lebensweise des jeweiligen Menschen passen.

 

Ich persönlich habe mich mit alldem vorher intensiv auseinandergesetzt  und mich lange vor Rudis Anwesenheit mit diesen Themen beschäftigt. Übrigens gibt es zu all diesen wichtigen Dingen auch sehr gute Bücher. Mindestens eines davon vorher zu lesen kann ich jedem Hundeanfänger nur raten (bin es ja selbst auch gewesen). Wenn nach dem Lesen der Lektüre dann immer noch der Wunsch nach einem Hund ungebrochen ist, dann ist es auch die richtige Entscheidung – und zwar für Mensch UND Tier.

 

Ich jedenfalls kann mir ein Leben ohne meinen kleinen „Eisbären“ Rudi gar nicht mehr vorstellen und weiß auch schon gar nicht mehr so richtig, wie es vorher war. Er ist einfach ein großer Sonnenschein und Herzensbrecher - von Tag zu Tag auf´s Neue!

 

Im Jahre 2015 ist Rudi dann stolzer Papa geworden und ich habe mich daraufhin entschlossen, noch 1 Welpen aus dem Wurf zu mir zu holen, nämlich sein Töchterlein Paula. Sie ist zuckersüß und auch eine Herzensbrecherin. Allerdings kann sie auch manchmal ein kleines Biest sein...frauentypisch sozusagen.... :-)


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oliver Flach 2014